Die richtige Pflege von Tischgeschirrspülern

Die richtige Pflege von Tischgeschirrspülern

Die richtige Tischgeschirrspüler Pflege spart dir Kosten und Zeit. Damit der Tischgeschirrspüler langlebig das Geschirr spült musst du die Maschine pflegen. Die Pflege untergliedert sich in vier Teilschritte, die unterschiedliche Reinigungs- oder Pflegetipps beinhalten.

In diesem Artikel möchte ich dir einige Infos dazu geben, damit du lange Freude an deinem Tischgeschirrspüler hast. Die folgenden Schritte sind nötig.

Das richtige Einräumen

Das Einräumen des Tischgeschirrspülers ist der simpelste Schritt, um die Maschine zu pflegen. Du musst nur das Geschirr vor dem Einräumen etwas abspülen. Grobe Essensreste verstopfen das Sieb der Maschine schnell und beeinträchtigen damit die Laufzeit. Außerdem ersparst du dir so das säubern eines mit Essensresten massiven verschmutzten Siebs. Ein einfaches Abspülen des Geschirrs und Besteck mit klarem, kaltem Wasser reicht dabei völlig aus. Spülmittel oder eine Spülbürste sind dafür nicht notwendig.

Finish Maschinentiefenreiniger – Flüssiger Maschinenreiniger gegen Kalk und Fett für eine saubere Spülmaschine – Sparpack mit 3 x 250 ml MaschinenpflegerWERBUNG*

Auch das richtige Einsortieren in den Tischgeschirrspüler sollte bedacht werden. Wenn du das Geschirr und Besteck richtig in die dafür vorgesehenen Halterungen gibst und darauf achtest, dass alle Flächen freistehen und nichts verdeckt ist erhältst du ein sauberes Ergebnis. Hier gilt die Faustregel: “Weniger ist manchmal mehr.” Wenn sich Teller beispielsweise verdecken oder Schüsseln falschherum eingelegt werden, dann kann dein Tischgeschirrspüler diese nicht richtig reinigen oder noch schlimmer, du verdreckst dein frisches Geschirr beim Ausräumen mit in Schüsseln stehendem, schmutzigem Wasser.

Die Filterreinigung

Der Filter des Tischgeschirrspülers ist das Herzstück, denn er fängt sowohl kleine als auch große Partikel ab, sodass diese nicht in das Abwasser gelangen. Das kann von Essensresten, wie beispielsweise Blattsalat oder ähnlichem, bis hin zu Fremdkörpern, die auf dem Geschirr abgelegt wurden, reichen. Hierfür besteht der Filter aus zwei Membranen, eine feinere und eine gröbere, die grobe Verschmutzungen und feinsten Schlick sammeln. Beides kannst du durch das Reinigen im Waschbecken mit fließend Wasser entfernen.

Tipp: Die Filterreinigung sollte mindestens einmal pro Monat und bei stärkerer Verschmutzung eher alle 14 Tage geschehen.

Die Innenreinigung

Somat Intensiv-Maschinenreiniger, 250 ml, hygienisch und sauber, gegen Schmutz, Gerüche, Glanzlosigkeit, Fett- und KalkablagerungenWERBUNG*

Eine Spülmaschine ist ein Brutbecken für Bakterien und Keime, denn in ihr ist es warm und feucht. Ein ideales Milieu für ungewollte Gäste, daher solltest du die Maschine jeden Monat mit einem speziellen Spülmaschinenreiniger oder einem Spülmaschinentab leer durchlaufen lassen. Das entfernt Keime und andere Bakterien und kann sogar gegen Kalk helfen, denn hierfür gibt es spezielle Tabs.

Darüber hinaus solltest du den Spülarm kontrollieren ob Düsen verstopft sind und diese bei Bedarf mit einer Nadel aufstechen. nur so kann dein Tischgeschirrspüler das Wasser kontrolliert in allen Ecken und Kanten deines Geschirrs spritzen. Ablagerungen an den Dichtungen kannst du mit einem feuchten Lappen entfernen. In härteren Fällen kannst du hierfür auch eine Bürste oder einen Topfreiniger nutzen. Achte jedoch darauf, dass du die Dichtungen nicht beschädigst.

Die Außenreinigung

Die Außenreinigung des Tischgeschirrspülers ist vergleichsweise unwichtig für den Betrieb, aber für das Aussehen und die Hygiene des Tischgeschirrspülers ein Muss. Du solltest daher diesen mit einem Mikrofasertuch und einem sanften Reinigungsmittel abwischen, sodass sich keine Ablagerungen festsetzen.

Gerade bei hochwertigen Geräten wirkt eine edle, verunreinigte Hochglanzfront nicht gerade einladend, außerdem entfernst du so Keime und Bakterien*  die sich beim Öffnen der Maschine am Griff und der Front ansammeln können.

Mein Fazit zur Tischgeschirrspüler Pflege

Der Zeitaufwand für die Reinigung ist gering, die Kosten für das Tischgeschirrspüler Zubehör überschaubar und der Nutzen davon für dich umso größer. Mit der richtigen Pflege deines Tischgeschirrspülers bekommst du nicht nur ein hochwertigeres Ergebnis in Sachen Sauberkeit deines Bestecks und Geschirrs, sondern beugst auch etwaigen teuren, unnötigen Reparaturschäden vor. Nicht zu vergessen ist der hygienische Aspekt, denn auch das Coronavirus kann bei der Auswahl des richtigen Spülvorgangs unschädlich gemacht werden.

Kleiner Tipp am Rande: Falls das Gerät in einer Ferienwohnung steht, solltest du die Wasserzufuhr abdrehen und die Tür öffnen, sodass die Maschine keine Standschäden davonträgt.